Dorn-Therapie:

Laut Dorn führt das moderne Leben zu Bewegungsmangel, Fehlbelastung und letztlich zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Dies sei Ursache der meisten Rückenprobleme aber auch zahlreicher anderer Beschwerden. Insbesondere hat fast jeder einen „Beckenschiefstand“, der ursächlich auf eine Fehlstellung in einem oder mehreren Beingelenken zurückzuführen sei und sich das auf der betroffenen Seite in einem scheinbar längeren Bein manifestiert. Folgeschäden eines Beckenschiefstandes sind skoliotische Veränderungen der Wirbelsäule, sowie Wirbelverschiebungen in der Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule, mit der drohenden Spätfolge von Bandscheibenschäden. Die Dorn-Therapie soll behandlungsbedürftige, funktionelle Beinlängendifferenzen korrigieren und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, ohne mechanischen Druck einrichten.


Breuss-Massage:

Die Breuss-Massage ist eine feinfühlige, energetischmanuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann. Die Breuss-Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein, sie ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat, besonders im Kreuzbeinbereich, ob vor oder nach der Dorn-Behandlung.
Krankengymnastik • Minkler-Fischer • Glöcknerpfad 44 • 34134 Kassel • Tel: 0561-402584